Neu bei der onleihe

Geht`s dir gut oder hast du Kinder in der Schule? von Anke Willers

Vom Ernst des Lebens, der keinen Spaß versteht. Wer heute sein Kind einschult, wird als Mutter gleich miteingeschult. Weil Lehrer im Unterricht vieles nur anreißen und dann die Eltern in die Pflicht nehmen. So wird der Schulerfolg eines Kindes auch zum Erfolg der Eltern: Stimmen die Noten, haben sie alles richtig gemacht. Wenn nicht, kommen die Selbstzweifel. Und die Angst: Wird das Kind später mithalten können? Auch Anke Willers, berufstätige Mutter von zwei Mädchen, ging es so. Anschaulich erzählt sie von der Schulzeit ihrer Töchter und wie sie seit Jahren als Hilfslehrerin überlebt. Im Austausch mit renommierten Experten beschreibt sie, warum Schule heute so kompliziert ist, wie man sich ein Stück Gelassenheit zurückholt und bei all dem nicht den Humor verliert.

Digital lehren von Thomas Hanstein und Andreas Ken Lanig

Die Corona-Krise hat gezeigt, dass Lehrerinnen und Lehrer auf die Herausforderungen der virtuellen Lehre noch unvorbereitet sind. In Digital lehren bieten die Autoren mit ihren langjährigen Erfahrungen in der Schul- und Hochschuldidaktik ihre Erkenntnisse für das hybride Klassenzimmer von morgen an. Das Buch richtet sich an Lehrende und Fachdidaktiker, die Teile ihres Unterrichts digital anbieten möchten oder müssen und diesen didaktisch reflektieren wollen. Der Schwerpunkt des Buches geht der Frage nach: Welche Methoden aus analogen Lehr- und Lernprozessen sind brauch- und adaptierbar für den virtuellen Fernunterricht? 64 erprobte Methoden mit anschaulichen Illustrationen machen das Buch zu einem praxisnahen Fundus für die Unterrichtsvorbereitung.

Let’s rock education von Daniel Jung Daniel Jung, der „Rockstar der Mathematik“ (FAZ) kritisiert die Politik und fordert eine digitale Lern-Revolution – allein Computer in der Schule reichen nicht! Auf die Pädagogen und die Pädagogik kommt es an! Daniel Jung fordert: „Wir brauchen neue didaktische Konzepte, um aus analogen Klassenzimmern digitale Lernorte zu machen!“ Seit Jahren macht er mit seinen erfolgreichen Youtube-Tutorials vor, wie Bildung heute aussehen muss – und sein Erfolg gibt ihm Recht. In seinem Buch entwirft er Konzepte für eine digitale Lern-Revolution. Sein Credo: Individuelles Lernen statt standardisierter Bildung. Beispiele dafür gibt es genug, Daniel Jung stellt sie vor. Vor allem aber macht er deutlich, dass nicht mehr viel Zeit bleibt, sie umzusetzen. Denn wir müssen unsere Kinder umfassend auf die Herausforderungen der Künstlichen Intelligenz vorbereiten – sonst verspielen wir unseren Wohlstand und unsere wirtschaftliche Zukunft.

Buchtipp – Neuerscheinung

Fürstin Pauline – Europäische Akteurin und Lippische Landesmutter

Lippes Powerfrau auf europäischem Parkett
Ginge es nach einigen ihrer Biografen, gehört Fürstin Pauline zur Lippe neben Katharina der Großen, Elisabeth I. von England, Maria Theresia und anderen in die Reihe der bedeutendsten weiblichen Herrscherfiguren Europas.
Die reich bebilderte Publikation erscheint anlässlich des 200. Todestages Paulines, zu dem das Lippische Landesmuseum Detmold der Fürstin mit einer neuen Ausstellung einen angemessenen Platz in der Landesgeschichte einräumt. Fürstin Pauline wird in ihren Rollen als Prinzessin, Ehefrau und Fürstin, Landesmutter und Regentin dargestellt. Wer glaubt Pauline zu kennen, wird überrascht sein, denn nach einer Führung sieht man die Regentin aus völlig neuen Perspektiven. Mit dem ersten Beitrag des Begleitbandes unter dem Titel „So schaff‘ ich mir Freuden“ – die Jugendjahre der Fürstin Pauline im anhaltischen Land von Regina Schade wird auf die Geschichte des Fürstentums Anhalt eingegangen, das Leben der Prinzessin Pauline am Ballenstedter Hof beleuchtet sowie die Prägungen durch Bildung und Erziehung dargestellt, die die Grundlagen für ihr tatkkräftiges Wirken als Regentin, Reformerin und Landesmutter bewirkten. Der Band bietet weiterhin Einblicke zu folgenden Themen: Fürstin Pauline als Außenpolitikerin im eoropäischen Kontext Reisen vor 200 Jahren – Aufzeichnungen der Fürstin-Pauline Frankreich im Herbst 1807 – Fürstin Pauline und ihre Kleider Herrscherinnen unter Herrschern Aus dem Leben der Gräfinnen zur Lippe-Detmold, Schwestern des Fürsten Franz von Anhalt-Dessau Fürstin Pauline und ihr soziales Engagement unter besonderer Berücksichtigung der Kinderbewahranstalt Im Bilde – Die Porträts der Fürstin Pauline zur Lippe Hrsg.: Milena Kempkes, Julia Schafmeister, Michael Zelle Nünnerich-Asmus Verlag, Oppenheim am Rhein, 2020 ISBN: 978-3-96176-130-2 / 25,00€ auch zur Entleihung in der Bibliothek

Bastel-und Spielenachmittag in der Fürstin-Pauline-Bibliothek

In unserer Bibliothek finden nun auch Bastelnachmittage statt.

Die Termine dafür lauten wie folgt:

12.05.22/19.05.22 15:00 Uhr – 17:00 Uhr

02.06.22/16.06.22 15:00 Uhr – 17:00 Uhr

Wir werden mit euch Fensterbilder malen und andere schöne Dinge basteln. Ihr könnt bei uns natürlich auch spielen, CD’s anhören, Euch vorlesen lassen, in unseren Leseecken schmökern oder euch ein Buch aussuchen.

Das Team der Fürstin-Pauline-Bibliothek freut sich auf Euch.

Die Veranstaltung findet unter den derzeitigen Hygienevorschriften statt.

Empfehlungen aus der Fürstin-Pauline-Bibliothek

Ich leih, dir was

           Medien aus Landesfördermitteln

Alexander von Humboldt von Andrea Wulf

Der Weltbestseller-die große Biografie eines Universalgenies

Er war seiner Zeit weit voraus: Alexander von Humboldt, Universalgelehrter, unermüdlicher Naturforscher, der „|zweite Kolumbus“ und „Wiederentdecker Amerikas“. Wie kein anderer Wissenschaftler prägte er unser Verständnis von der Natur als lebendigem Ganzen, als Kosmos, in dem alles miteinander verbunden ist und dessen untrennbarer Teil wir sind. In ihrer vielfach ausgezeichneten Biografie führt Andrea Wulf durch das abenteuerliche Leben Humboldts und sein Werk. Er begreift die Natur in ihrer ganzen Fülle als Lebensnetz und prägt damit auch unser Wissen um die Verwundbarkeit der Erde. So bleibt er unverändert wichtig-bis heute.

Guter Hoffnung von Kareen Dannhauer

Schwangerschaft, Geburt und die erste Zeit mit Baby-für viele Frauen sind das die intensivsten Monate ihres Lebens. Die Gefühle spielen verrückt, der Körper benimmt sich höchst eigenwillig, der Alltag steht immer wieder Kopf. In dieser Zeit ist eine gute Hebamme unersetzbar! Karen Dannhauer beantwortet in diesem Buch die Fragen, die sie von zahllosen Hausbesuchen kennt. Ihre Antworten sind warmherzig, fundiert und mitten aus dem Leben. Sie verrät, was wirklich hilft, wenn es bei Mama oder Baby nicht rund läuft. Ob Naturheilkunde, Aromatherapie, Homöopathie oder Hausmittel; für jedes Problem in Schwangerschaft oder Wochenbett gibt es eine gute Lösung. Ein immenser Erfahrungsschatz, modern und bildschön gestaltet.

Crossroads von Jonathan Franzen

Der größte Roman, den Jonathan Franzen seit den „Korrekturen“ geschrieben hat. Sein Meisterwerk und sein Vermächtnis. Es ist der 23. Dezember 1971, und die Familie Hildebrandt steht an einem Scheideweg, Russ, zweiter Pastor an einer Vorstadtkirche in Chicago, ist bereit, sich aus seiner Ehe zu lösen-vorausgesetzt, seine patente, aber labile Frau Marion löst sich zuerst. Ihr ältester Sohn Clem, kommt über die Feiertage aus dem College nach Hause, nachdem er eine moralische Entscheidung gefällt hat, die seinen Vater erschüttern wird. Clems Schwester Becky, lange Zeit Beleibtheitskönigin in ihrer High-School- Klasse, ist in die Gegenkultur der Ära abgedriftet, während ihr jüngerer Bruder Perry, der er satthatte, mit Gras zu dealen, fest entschlossen ist, ein guter Mensch zu werden. Jeder der Hildebrandts sucht eine Freiheit, die jeder der anderen zu durchkreuzen droht. „Crossroads“, der erste Teil einer auf drei Teile hin angelegten Trilogie, ist ein Familienroman von beispielloser literarischer Kraft und psychologischer tiefe, ein Fulminates Werk über die politischen, religiösen und sozialen Mythologien unserer Zeit.

Der Buch Spazierer von Carsten Henn

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist grafik-5.png

Mit »Der Buchspazierer« präsentiert der renommierte Autor Carsten Henn eine gefühlvolle Geschichte darüber, was Menschen verbindet und Bücher so wunderbar macht.   
Es sind besondere Kunden, denen der Buchhändler Carl Christian Kollhoff ihre bestellten Bücher nach Hause bringt, abends nach Geschäftsschluss, auf seinem Spaziergang durch die pittoresken Gassen der Stadt. Denn diese Menschen sind für ihn fast wie Freunde, und er ist ihre wichtigste Verbindung zur Welt. Als Carl ein großer Schicksalsschlag widerfährt, stellt sich die Frage, ob er durch die macht der Bücher und mit der Hilfe eine ebenso klugen wie vorlauten neunjährigen Mädchens sein Glück wiederfinden kann.

Buchhändlerin von Ines Thorn

Gibt es etwas Schöneres, als ein Buch über Bücher zu schreiben, in dem eine Frau, eine Buchhändlerin, die Hauptrolle spielt? Eine starke Frau, Liebe und Literatur in den Nachkriegsjahren.Frankfurt, kurz nach dem zweiten Weltkrieg. Christa wehrt sich dagegen, den von ihrer Mutter für sie vorgesehenen weg zu gehen: Brautschuhe, Hochzeit, Hausfrauendasein. Sie träumt von mehr, möchte Literatur studieren. Doch das Germanistikstudium ist eine Enttäuschung, als Frau wird sie an der Universität nicht für voll genommen. Lieber arbeitet sie stattdessen an ihrem Lieblingsort; in der Buchhandlung ihres Onkels, nach der Enteignung durch die Nazis nun wieder in Familienhand. Das bücherverkaufen wird Christa bald zur Passion- und die Buchhandlung zu einem Ort, an dem sich Gleichgesinnte treffen, an den Freundschaften entstehen und sogar Liebe. Doch die wunden der Kriegszeit sind noch lange nicht verheilt, und Christa muss all ihre Klugheit und Tatkraft einsetzen, um die Buchhandlung und ihr eigenes Glück zu bewahren.

»Das geschriebene Wort wird immer bleiben, weil es Dinge gibt, die auf keine Art besser ausgedrückt werden können.«

„Ich leih‘ dir was“ – Neu in Eurer Bibliothek

           Medien aus Landesfördermitteln

Rammstein Mutter
(Digipackformat)

Rammstein haben die Alben Sehnsucht (1997), Live aus Berlin (1999), Mutter (2001) und Reise, Reise (2004), im überarbeiteten Digipackformat neu aufgelegt. Die zur Erstveröffentlichung zum Teil bereits als Digipack erschienenen Produkte, wurden jetzt erstmals seit über 10 Jahren wieder für Fans in einem hochwertigen Format verfügbar gemacht.

Goldplay Music Of The Spheres
Das Weltraum-Album

»Music Of The Spheres«: Coldplay nehmen es mit dem Namen ihres neuen Albums diesmal sehr genau und präsentieren einen überirdischen Longplayer – vom Cover und Titel bis hin zum Tracklisting und natürlich zur Musik. Ein Song samt Video fand sogar bereits den Weg bis in den Weltraum. Zwölf Songs haben Chris Martin und Co dafür geschrieben und aufgenommen, darunter auch die Leadsingle »Higher Power«, die Coldplay bereits im Mai veröffentlichten, und die Single »Coloratura«, die im Juli erschien. Die nächste Album-Single soll im September folgen.

ABBA Voyage

40 Jahre nach der letzten Platte „The visitors“ (1981) erscheint ein neues Album des schwedischen Quartetts Abba. Perfekte Arrangements, eingängige Melodien und mehrstimmiger Gesang knüpfen an die Musik der früheren Weltkarriere der Band an.

Adele 30

Auch ihr aktuelle Album betitelt Adele (d.i. Adele Laurie Blue Adkins) nach ihrem Lebensalter, in dem sie die Arbeit an den Platten begann. Fünf Jahre nach „25“ erscheint „30“, auf dem sie auch einige persönliche Erfahrungen verarbeitet hat: Mutter sein, Scheidung, die Schattenseiten des Ruhms. Dies und mehr goss sie einmal mehr in üppige Balladen, die ganz auf ihre variationsreiche Stimme zugeschnitten sind.

Helene Fischer Rausch

Vier Jahre nach „Helene Fischer“ (2017) erscheint ein Album mit neuen Songs der Schlagerikone. Die Sängerin Tänzerin, Unterhaltungskünstlerin, Fernsehmoderatorin, Schauspielerin nahm nach einer Auszeit neue Lieder auf, die zum Teil ihren Zustand im Zentrum des Medienrummels thematisieren.