Überlass es der Zeit

  Überlass es der Zeit

Erscheint dir etwas unerhört,
bist du aus tiefstem Herzen empört,
bäume dich nicht auf,
versuch’s nicht mit Streit,
berühr’ es nicht,
überlass es der Zeit.
Am ersten Tage wirst du feige dich schelten,
am zweiten lässt du
dein Schweigen schon gelten,
am dritten hast du’s überwunden,
alles ist wichtig nur auf Stunden.
Ärger ist Zehrer und Lebensvergifter,
Zeit ist Balsam und Friedensstifter.

Theodor Fontane
(1819 – 1898)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.